DIY HOCHZEIT: SAVE THE DATE KARTEN SELBST MACHEN



Alle die es noch nicht mitbekommen haben: 2015 wird ein crazy Jahr für mich! 

Ich werde im April mein erstes DIY-Buch veröffentlichen und im Mai heiraten. Ich finde, das sind zwei Ereignisse, mit denen wir uns hier auf dem Blog öfter befassen sollten. Daher möchte ich heute mein erstes Hochzeits-DIY mit euch teilen. Ich zeige euch, wie man "Save the Date" Karten ratz fatz und preisgünstig selbst machen kann.



Was ihr braucht ist ein Foto. Eines von euch als Paar oder, wie meinem Fall, euren Händen oder ein sonstiges Motiv, das mit euch zu tun hat. Das Foto macht ihr am besten mit einer Kamera, nicht unbedingt mit dem Handy.

DIY Hochzeit Save the Date Karten

Zum Bearbeiten lade ich das Foto bei www.picmonkey.com hoch. Ich bearbeite mit picmonkey allzu alle meine Fotos für den Blog. Es gibt jede Menge wunderbare Grundfunktionen, die man kostenlos benutzen kann und Royal-Funktionen für 33$ im Jahr, die ich jedoch noch nie gebraucht hab.




Im picmonkey Editor könnt ihr das Foto zuschneiden. Ich fand die quadratische Format super dafür, weil es sich von der eigentlichen Einladung unterscheidet. Es geht ja erstmal nur darum, zu erinnern, dass da was kommt. 

Bei Bedarf könnt ihr das Foto verbessern, z.b. heller machen und die Farben intensivieren.

Das tollste sind aber die Schriften, die Symbole und Formen, die man ins Bild ziehen kann.
Damit lassen sich tolle Banner, Herzen, Pfeile und Wimpel auf das Foto legen und es entsteht dieser super coole Typographie-Look! I like! Wichtigste Info für die "Save the Date" Karte: Anlass, wer, wann und wo.

Gedruckt habe ich die quadratischen Fotos über www.pixum.de. Die waren unglaublich schnell mit der Lieferung und die Qualität war super. Dann nur noch in einen Umschlag stecken und wegschicken. Fertig! Was sagt ihr? Habt ihr Fragen?
xoxo Martha 



PS: Gerade bastle ich an der Einladung. Tischkärtchen und Menükarten folgen. Das Gute ist: man kann die Symbole und Schriften weiter verwenden und somit einen einheitlichen Look für die Hochzeit erstellen.

PPS: Den Ort habe ich zumindest teilweise geschwärzt, weil bissl Privates muss sein. Ich hoffe, ihr versteht das.

Kommentare:

  1. Liebe Marta,
    die Karten sind einfach wundervoll!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Die Karten sind ganz wundervoll!

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh ich freu mich schon rießig auf deine nächsten DIY Hochzeitsideen!!!
    Die Save the Date Karte ist wirklich spitze geworden :)
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben! Vielen Dank für euer tolles Feedback zu meinen Kärtchen. Das freut mich ungemein :)
    xoxo Martha

    AntwortenLöschen