DIY ADVENTSKRANZ SELBER MACHEN


Es wird Zeit! Ho ho ho! Bald ist der erste Advent und ich freue mich wie Bolle!

Vorab sei gesagt: in Sachen Weihnachtsdeko bin ich eher der puristische Typ. Nicht zu viel Glitzer, Farben und Firle-Fanz. Ich mag es eher simpel und traditionell.  So auch mein diesjähriges Adventskranz DIY-Tutorial. Abgesehen davon, dass es kein Kranz ist, könnt ihr ihn super schnell und mit wenig Zubehör nachmachen. Klickt auf den Link für die Step-by-Step Anleitung.



Du brauchst: Vier Kerzen deiner Wahl und in der Farbe deiner Wahl, ein Adventskranzgestell (das gibts eigentlich in jedem Karstadt, Depot usw.), Zweige, eine Zange, Deko-Kugeln und eine brennende Kerze (wozu seht ihr gleich).



Bei der Wahl der Zweige stehen dir verschiedene Optionen zur Verfügung. Du kannst natürlich einfach eine Tanne nehmen oder wie ich Arizonika Zweige und Buchs verwenden. 

Ich finde, dass diese einfach noch ein bisschen feiner und festlicher aussehen. Du kannst dich da in einem Blumenladen beraten lassen. Ich habe meine Zweige (für übrigens nur 2,50€) im Blumenladen Rauch in München gekauft und wollte mich an dieser Stelle noch mal für die unglaublich freundliche Beratung bedanken!!




























Mit der brennenden Kerze tröpfle ich vorsichtig ein wenig Wachs auf das Gestell und stelle die Kerze drauf. So kannst du die Kerze fixieren.






Dann musst du nur noch die Zweige und deine Deko anordnen und schon bist du fertig.


Mir gefällt er sehr gut und euch? Freue mich schon auf nächsten Sonntag!



Eine Kleinigkeit:
Sollte eine oder einer von euch den Kranz nachmachen, dann postet gerne ein Foto davon bei Instagram, Twitter oder Facebook mit dem Hashtag #diydasmachichselber. Das würde mich un-un-unglaublich freuen. Natürlich auch eure eigenen Adventskranz- oder Weihnachts-Ideen! Alles was ihr selbst macht möchte ich mir ansehen!!!



Kommentare:

  1. Einfach, hübsch und nicht wirklich teuer - DIY wie ich es mag! Wenn du Lust hast, dir auch "meinen" Kranz anzusehen, einfach klicken :-)
    http://julenaroth.wordpress.com/2014/11/25/ein-kranz-der-eigentlich-eine-lampe-werden-wollte/
    Alles Liebe
    Julena

    AntwortenLöschen
  2. die Idee mit dem Flüssigen Wachs um die Kerzen zu fixieren ist super :) muss ich mir merken
    Der Adventkranz siehr wirklich sehr schön aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :) Sehr schöner Adventskranz! Ich wollte mal nachfragen, wo du speziell dieses rote Adventsgestell her hast?..sowas finde ich nämlich leider nicht! Vielen Dank :)

    AntwortenLöschen