DIY KUPFER RINGE! SO EASY!

Ring selbst machen DIY

So ein einfaches DIY-Tutorial habt ihr wirklich noch nie gesehen. Mein Vorschlag: Abends vor dem Fernseher gemütlich ein paar Ringe basteln und diese dann am nächsten Morgen austragen. Und so gehts:





Ihr braucht Kupferdraht zum Basteln 0,5 bis 0,8 mm (z.b. zu bestellen hier). Dicker als 0,8 mm würde ich nicht gehen, da man den Draht dann nur schwer biegen kann. Dann braucht ihr eine Flachzange zum Biegen und eine Zange zum Abknipsen des Drahts. Und einen Kochlöffel, ja einen Kochlöffel! Wofür? Das seht ihr gleich im Tutorial.






Zunächst scheidet ihr ein gutes Stück Draht ab und verzwirbelt es zu einem langen gerade Stück. Das muss auch gar nicht super akkurat aussehen. Bei mir sind ein paar Beulen und Dellen drin, im End-Ergebnis aber kaum zu sehen.





Und dann kommt auch schon der Kochlöffel zu Einsatz. Diesen benutzt ihr als Formgeber für den Ring. Dabei solltet ihr darauf achten, dass der Durchmesser eures gewählten Küchenutensils ca. dem eures Fingers entspricht.
Den Draht also feste um den Kochlöffel biegen und dann wieder eine Schlaufe drehen.





Überstehende Draht-Reste abknipsen und mit der Flachzange zu einer schönen Form eurer Wahl biegen. Und fertig! Hübsch nicht wahr? Das Kupfer hat auch so ein bisschen was von dem roségold, das gerade so angesagt ist. Find ich toll!
















Kommentare: