DIY HOSEN KÜRZEN! IKEA HACK (OHNE NÄHEN)

Ich bin 1,64 m groß und die meisten Hosen aus den gängigen Shops sind mir zu lang. Wem gehts noch so? Und das Ladys, müssen wir nicht hinnehmen. Denn seien wir mal ehrlich: Skinny-Jeans in Kombi mit coolen Sneakers sehen in der richtigen Länge einfach besser aus! 

Da ich zu faul bin, meine Hose jedes Mal zum Schneider zu bringen, behelfe ich mir mit diesem kleinen Trick...





Tada! Das ist ein Saumband zu Bügeln von Ikea. Kostet 1,99€ und wird eigentlich zum Kürzen von Vorhängen benutzt. Funktioniert aber genau so bei Jeans oder anderen Hosen.



Einfach eure neue Hosen-Länge abmessen und die Hose auf Links drehen.



Dann die Hose schon mal mit der Schere kürzen, damit ihr nicht so ein großes Stück ankleben müsst.



Das Saumband in der Falte paltzieren und ein paar Minuten überbügeln. Abkühlen lassen und fertig! Hält Bombe und sieht toll aus!






Kommentare:

  1. Sehr, sehr schöne Idee! Lässt sich ja auch auf alles andere übertragen: Röcke, Kleider etc. Oder wenn man eine Tischdecke aus zum Beispiel einfachem IKEA Stoff machen will.
    Da fällt mir ein: Ich habe noch so einen Samtstoff, der zur Tischdecke werden soll. Der ist total rutschig und lässt sich schlecht nähen. Ich glaube deine Idee ist die Lösung! Danke! LG Mina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mina! Du hast absolut recht! Viel Spaß beim Tischdecken-DIY :) LG Martha

      Löschen
  2. Super Tipp!!! Vielen Dank, den muss ich mir unbedingt merken!!!
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. ...toller Tipp! Herzlichen Dank! Werde ich gleichmal ausprobieren.
    Liebe Grüße vom Bodensee,
    Frau Mani

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist ja cool! Ich bin noch ein paar Zentimeter kleiner als du und bei mir sind die meisten Hosen wirklich viel zu lang... das werde ich definitiv mal mit meiner neuen Hose ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine echt tolle und schnelle Idee. Danke

    AntwortenLöschen