Hingucker der letzten Wochen: Skispaß, Essen & Trinken


In den letzten Wochen habe ich es mir gut gehen lassen. (Und ich habe nicht vor damit aufzuhören)
Hier sind meine schönsten Momente in Instagram-Fotoform festgehalten:



Mein Auto ist gerade kaputt, was echt doof ist! Vorteil: Die Fahrt zur Arbeit mit der S-Bahn ermöglicht mir nun einen morgendlichen Besuch bei Starbucks. Und das macht mir echt gut Laune!
P.S. Ich lieber diesen Nagellack! Bin schon im Frühlings-Fieber und ihr?





Letztes Wochenende habe ich zum ersten Mal in meinem Leben Eggs Benedict gemacht und bin begeistert! Eine tolle Alternative zum Frühstücks-Ei oder Rührei. Wer Ei mag, sollte das unbedingt mal ausprobieren. Braucht ihr eine Anleitung?




 Ich halte mich gerade sehr gerne im Oh Julia in München auf. Tolles italienisches Essen, tolles Ambiente, nett eingerichtet. Einfach schön für einen After-Work-Abend mit lieben Freundinnen.




Unter der Woche versuche ich Brot zum Frühstück zu vermeiden. Daher sieht meine Mahlzeit am Morgen meistens so aus: Haferlocken mit Bio-Joghurt, dazu Früchte (meist 1 Banane plus Beeren) und einen Spritzer Agavendicksaft.




Ich hatte so ein Glück und habe perfekte Ski-Tage in den Tiroler Alpen erwischt. Endlich Sonne auf der Haut. Es war einfach perfekt! Wer von euch fährt Ski oder Snowboard und war dieses Jahr auch schon unterwegs?




 Und noch mehr Kaffee in einer meiner Lieblingstassen mit meinem Lieblingslöffel :)
Übrigens: ich bin großer Fan von Nespresso und seit Weihnachten in Besitz des Milchaufschäumers Aerocchino. Tolles Ding!




 Am Wochenende gönne ich mir ein Geniesser-Frühstück. Da dürfen Nutella, Ei und Käse nicht fehlen!




Freu mich immer noch sehr darüber, wie gut mein Blog-Post mit der DIY Jutebeutel Party bei euch angekommen ist. Jutebeutel sind echt was feines. Trage meinen fast täglich! Habt ihr auch schon einen gemacht?



Habt weiterhin einen schönen Sonntag!
Für mehr Bilder folgt mir auf Instagram. User: diydasmachichselber 
Alles Liebe 
Martha





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen