DIY Batik T-Shirt. I wanna be a Hippie!

Kaum zu glauben, aber Batik ist wieder IN!

Batik ist definitiv die Mutter aller DIY-Projekte. So ziemlich jedes Mädchen hat das schon mal gemacht oder? In der 10. Klasse hab ich das letzte Mal ein Batik T-Shirt getragen. Lang, lang ists her. Grund genug für ein klassisches Batik-DIY.

DIY Das mach ich selber! Batik T-Shirt DIY
DIY Das mach ich selber! Batik T-Shirt DIY



So gehts: Du brauchst ein T-Shirt, vorzugsweise weiß und aus Baumwolle. Simplicol-Farbe z.b. in blau und Färbe-Salz (die gibts in jeder Drogerie), einen Plastik-Eimer, Gummi-Handschuhe (wichtig!), Paketschnur und einen Holz-Stab zum Umrühren.


Ach ja: ein wenig Zeitung zum Unterlegen kann auch nicht schaden :)




Je nach Musterwunsch das T-Shirt mit der Paketschnur "abbinden". Meine Idee war es große Kreise zu bekommen, die von einem Punkt ausgehen. Für ein anderes "wildes" Muster, kannst du viele kleine Kreise an verschiedenen Stellen platzieren.







Die Farbe nach Packungs-Anleitung anrühren. Das Wasser sollte warm sein, aber nicht kochend heiß.

Je mehr Farbe du benutzt, desto intensiver wird die Färbung. Du kannst auch gezielt weniger Farbe nehmen und dadurch einen verwässerten Ton erreichen.





Das T-Shirt ca. 1 Stunde in der Farbe lassen, ab und zu umrühren. Dann sofort in die Waschmaschine geben und bei 30 oder 40 Grad mit Waschpulver waschen, um die Farbe zu fixieren. (Keine Angst, sie wäscht sich nicht wieder raus :)




Trocken lassen, anziehen und sich wie ein Hippie fühlen!

DIY Das mach ich selber! Batik T-Shirt DIY

Kommentare:

  1. Es macht Spass solche Shirts zu machen, tragen würde ich es aber nicht. Hab dass das letzte mal in meiner Ausbildung gemacht, ist aber nicht so gut geworden wie deins

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt super! Wofür benötigt man das Färbesalz? Irgendwie kommt es in der Anleitung dann nicht mehr vor ..Danke!

    AntwortenLöschen