DIY Feder-Kette. Federleicht.

Ich habe tolle Feder-Ohrringe, die ich über alles liebe. Und schon länger bin ich auf der Suche nach einer Feder-Kette, aber irgendwie hab ich noch keine passende gefunden. Ich hätte gerne eine zarte Feder-Kette, die kaum auffällt, aber dann doch auffällt. Versteht ihr was ich meine? Also habe ich die Feder-Kette zu meinem nächsten DIY Projekt erklärt.



Und so gehts:
Du brauchst Federn (gibts im Bastelladen) eine Quetschperle, eine ca. 50 cm lange Kette, einen Kettenverschluss oder ein Kettenglied und eine Zange. Die Kette habe ich beim Perlenmark in München gekauft. Da gibt es ganz viele viele verschiedene. Meine ist vergoldet und und hat 5,10 Euro/Meter gekostet.





Drei Federn (unterschiedliche Größen) aussuchen, übereinander legen, in die Quetschperle legen und mit der Zange quetschen. An die Kette hängen. Wenn die Kette lang genug ist, braucht man gar keinen Verschluss, sondern kann die Ketten-Enden einfach mit einem Ring verbinden.



Äh, federleichter und schneller gehts nicht. Oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen