Diese Woche werde ich ...




… + nach Paris fahren! Juhu! Ich freue mich schon sooooo darauf! Vier Freundinnen und ich verbringen ein verlängertes Wochenende in dieser fantastischen Stadt. Wir werden shoppen, essen, trinken und einfach nur geniessen!

… + den Geburtstag einer lieben Freundin feiern

… + meinen momentan liebsten YouTube Channel von Meghan schauen. Ihr müsst unbedingt mal bei ihr vorbeischauen. Sie ist einfach nur zum Totlachen!

DIY iPhone Hülle! Neonpink!

Ein wunderbares DIY-Set von www.sueco.de erreichte mich neulich per Post!
Eine iPhone-Hülle aus Leder mit pinken Nähten. Ein Traum!
Und schon ging es los mit einem schönen DIY-Vormittag.

DIY Das mach ich selber! iPhone Hülle pink



Im DIY-Set für die iPhone-Hülle "Candid" findet sich eigentlich alles, was man braucht plus eine ausführliche Anleitung. Eine Schneideunterlage, einen Stift und ein Lineal sollte man noch zu Hause haben. Dann kann es auch schon losgehen.






Ich hatte mir die Hülle ursprünglich für ein iPhone 4s bestellt, habe jetzt aber ein iPhone 5.
Daher musste ich die Höhe für die Hülle neu berechnen.




Die Formel dazu findet sich in der Anleitung. Auch eine Mathe-Niete wie ich konnte die neue Höhe problemlos berechnen. Für ein iPhone 5 beträgt die Höhe 13 cm.




Die silbernen Linien für die Grundform waren bei Lieferung schon vorgezeichnet. 
Was ich übrigens sehr super finde!




Ich habe nur die obere und untere Kante ergänzt.
Dabei von der Mitte aus die 13 cm abmessen.




Als nächsten Schritt werden die Ecken mit einem Cutter-Messer ausgeschnitten.





Die mitgelieferte Schablone hilft dabei die Löcher für das Garn zu setzen.




Zunächst werden die Löcher nur markiert und noch nicht richtig durchgedrückt.




So. Löcher auf allen Seiten fertig:




Dann betreiche ich die Innenseite mit dem Klebstoff aus dem DIY-Kit…




… und klebe den Filzstoff drauf. Puh, der ist so was von pink. :)




Entlang der silbernen Linien schneide ich nun Leder und Filz in die richtige Form.




Die markierten Löcher werden komplett durchgestochen.





Als letzten Schritt werden beide Seite vernäht.
Dazu befinden sich zwei große Nadeln und pinkes Garn im DIY Set.




Eine genaue Näh-Anleitung liegt auch bei und ist wirklich easy peasy zu verstehen.






Zum Abschluss werden die Garn-Enden innen verknotet und die überstehenden Reste abgeschnitten.




Und das ist sie: meine wunderbare neue neonpinke Hülle.
Wird gleich morgen in die Arbeit mitgenommen :)
Was sagt ihr?





DIY iPhone Hülle pink



Mein Fazit:
Ich liebe DIY-Sets und erfreue mich ihrer Beliebtheit auf dem deutschen Markt.
Toll an diesen Set ist, dass es unglaublich hochwertig ist. Das Leder, der Filz, aber auch die Werkzeuge sind von bester Qualität. Auf der Website von www.sueco.de könnt ihr außerdem aus verschiedenen Leder-und Filzfarben wählen. Was ich echt klasse finde!
Kleiner Minuspunkt geht an die Anleitung. Die ist irgendwie kompliziert geschrieben. Könnte man viel einfacher machen.
Danke Sueco! Das DIY hat Spaß gemacht!


Wünsch dir ein DIY!



(via pinterest)


Ich habe jetzt schon so viele DIY-Projekte auf diesem Blog: Ketten, Armbänder, Schuhe, Taschen, Ringe…

Heute würde ich gerne von euch wissen, ob es etwas gibt, was ihr schon immer selbst machen wolltet und nicht genau wisst wie. Wünscht euch was! Schreibt mir eure Ideen als Kommentare und dann werde ich schauen, ob ich daraus ein neues DIY-Projekt auf dem Blog zaubern kann :)


Diese Woche werde ich...



+… weiterhin nach einem Brautkleid für eine liebe Freundin suchen

+… ein gemütliches Wochenende bei meinen Eltern zu Hause verbringen

+… zu meinem liebsten Friseur Claus Bielz in München gehen. Die trockenen Spitzen müssen ab und ich brauch dringend ein wenig Schwung in meinen langen Haaren

+… nach Unterkünften für meinen Sommer Urlaub suchen! Im April geht's nämlich zum Surfen nach Bali!!! Juhuuu! Habt ihr Tipps, Tricks, Erfahrungen? Ich freue mich über jeden Kommentar!!


Eine schöne Woche für euch!
Martha

15 Facts about the DIY-Girl!

DIY Das mach ich selber! 15 Facts about me




Hello DIY-Lovers,

der heutige Blog-Post fällt etwas anders aus, als üblich. Viele von euch kennen sicherlich diese TAGs, die durch YouTube, Instagram und die Bloggerwelt wandern. Es gibt sooo unendlich viele.

Am nettesten finde ich TAGs, bei deinen man mehr über die Person hinter einem Account erfährt. Man will ja schliesslich wissen, wie die Person hinter den Videos/Bildern/Blogeinträgen so tickt, oder?

Und genau das habe ich heute vor. Wenn ihr das gut findet, dann gibt es jetzt für euch meine "15 Facts about the DIY-Girl". Have fun!


  1. Eis ist mein Lieblingsessen.
  2. Ich habe bis zum meinem achten Lebensjahr in Kattowitz (Polen) gelebt.
  3. Ich habe eine Links-Rechts-Schwäche.
  4. Ich stehe auf alles, was pink ist.
  5. Ich habe viele Jahre Eiskunstlauf als Leistungsport betrieben.
  6. Ich bin 33 Jahre alt, nicht verheiratet oder verlobt, aber vergeben.
  7. Ich habe zwei Tattoos.
  8. Seit über 20 Jahren bin ich großer Take That Fan.
  9. Ich arbeite bei ProSieben.
  10. Ich würde super gerne ein Instrument spielen, bin musikalisch aber gänzlich unbegabt.
  11. Ich liebe Knoblauch.
  12. Ich surfe bzw. bin dabei es zu lernen.
  13. Mein liebster Urlaubs-Ort ist der Gardasee.
  14. Ich mag Winter lieber als Sommer.
  15. Ich habe einen kleinen Bruder, der 13 Jahre jünger ist als ich.

So, ich hoffe, der Post hat euch gefallen!? Ganz viel Love!
Martha