DIY Statement Bild. Wow!

Diese Woche zeige ich euch mal wieder ein Home DIY. Das nächste Mal gibts wieder Fashion, versprochen! Aber dieses Home DIY hab ich schon so lange geplant und habs irgendwie ständig verschoben. Keine Ahnung warum... dabei ist es so einfach, so süß und bereichert meine Wohnung seitdem um ein Vielfaches.


DIY Das mach ich selber! DIY Statement Bild




Und so geht es: Wählt einen Lieblings-Spruch aus oder euer Lebensmotto und besorgt euch einen Rahmen, einen Block mit weißem Papier und einen Bleistift.





Und dann heißt es üben, schreiben, Schriften & Größen ausprobieren bis es euch gefällt! Ich fand das zeichnen übrigens total entspannend!





Rahmt euren Lieblings-Spruch ein und findet einen schönen Platz Wohnung. Falls ihr noch Inspiration für tolle Sprüche braucht, ich habe ein paar auf meiner Pinterest-Pinnwand gesammelt.




Meine Rahmen sind übrigens von Ikea (ca. 6 Euro) und von dm (ca. 4 Euro).

DIY Statement Bild mit Rahmen von Ikea


DIY Statement Bild mit Rahmen von dm





Frohe Ostern mit Küken Cupcakes...

Hab vorhin diese süße Cupcake Anleitung bei Pinterest gefunden und musste sie gleich veröffentlichen:



(Quelle: http://birdonacake.blogspot.de/2012/03/adorable-easter-chick-cupcakes.html)


Ich wünsche euch allen frohe Ostern. Feiert schön mit euren Lieben!
Marta


DIY Inspiration. Statements...

Jeder von uns hat einen Lieblings-Spruch oder vielleicht ein Lebens-Motto... An meinem Arbeitsplatz habe ich mir ein paar schöne Sprüche ausdruckt und an die Wand geklebt.
Aber ich habe das Gefühl, dass man noch mehr machen kann. Daher ein paar Statement-Inspirationen für mein nächstes DIY...












Habt ihr auch einen Lieblingsspruch?
Marta

Diese Woche werde ich...





+ ... am Karfreitag, für die Oster-Feiertage, zu meiner Familie fahren. Ich fahre ca. 4 Stunden mit dem Auto und liebe diese Autofahrt. Da ich laut Musik hören, laut singen, Pause an meiner Lieblings-Raststätte einlegen und meinen Kopf freikriegen. Drück mir die Daumen für nicht zu viel Stau!

+ ... den Geburtstag vom Boyfriend feiern

+ ... am Sonntag einen Beauty-Tag einlegen. Das mache ich eigentlich fast jeden Sonntag. Da lege ich eine Gesichtsmaske auf, trage ganz dick reichhaltige Augencreme auf & benutze ein Gesichtsöl für noch mehr Extra-Pflege. Plus: ich kümmere mich intensiv und meine Hände und Füße... Habt ihr auch so einen Beauty-Tag?

+... bissl Frühlings-Shopping betreiben. Bind gerade sehr verguckt in diese Bluse und dieses Kleid von H&M

+ ... mehr Zeit haben, meine Lieblings-Blogs zu lesen. Momentan gehören zu diesen What I heart today und A Beautiful Mess. Schaut doch auch mal rein, vielleicht mögt ihr die auch?


Ich wünsche euch eine wunderbare Woche
Marta

DIY Ostereier. Festlich & fein!

Ostern steht vor der Tür. Ich fahre nächstes Wochenende nach Hause und bringe meiner Familie diesmal diese DIY-Ostereier mit.





Und so geht das schnelle Eierfärben bzw. Eiertapen: ihr braucht 4 Eier vorzugsweise in weiß und Washi Tape. Schönes Washi-Tape gibt es in diesem Shop oder gerade auch bei Tchibo. Ich habe die Eier hart gekocht, ihr könnt sie natürlich auch ausblasen...






Das Washi-Tape in verschiedene Formen und Muster schneiden und auf die Eier kleben. Hier ist eure Kreativiät gefragt... Das Wunderbare am Washi-Tape: man kann sich ausprobieren, schneiden, kleben, wieder abziehen, überkleben, schichten.. Es ist wirklich easy!











Ich wünsche euch allen schon mal ein tolles Osterfest!

DIY-Girls Food Favorite. Homemade!

Heute ist eine Premiere! Heute möchte ich eine neue Rubrik in meinem Blog vorstellen. Diese heißt DIY-Girls Favotite. Das DIY-Girl bin logischerweise ich und ich zeige euch jetzt hin und wieder meine Favorites. Das werden natürlich hauptsächlich Fashion Favorites sein, aber auch Food oder Beauty würde ich gerne mal ausprobieren.

Starten möchte ich mit einem DIY-Girls Food Favorite. Ich habe vor kurzem dieses Buch entdeckt:



"HOMEMADE Natürlich Hausgemacht" von "Yvette van Boven".

Und ich liebe es. Es ist ein Kochbuch, aber irgendwie auch ein DIY-Buch, weil es darin hauptsächlich darum geht, wie man Essen selbst herstellt. Es gibt z.B. Rezepte und Anleitungen für:
Tee selbst machen, Marmelade herstellen, Käse herstellen oder Senf machen und vieles mehr.


Außerdem gefällt mir die Optik unglaublich gut. Die Bilder sind wunderschön, die netten kleinen Illustationen ebenso. Man kann sich in den vielen Seiten verlieren. Ich ernähre mich gerne gesund, bin ein kleiner Bio-Freak und daher passt dieses Buch sehr in mein Food-Konzept :)






Mein Plan für das kommende Wochenende ist, Gnocci selbst herzustellen plus Sauce verteht sich. Die Anleitung sieht nicht so schwer aus, also werde ich das sicher hinbekommen. Ich gebe euch bescheid, ob was draus geworden sind.

Das Buch ist im Dumont Verlag erschienen, ich verlinke auch einfach mal die Seite dazu. Es ist definitiv mein momentaner Favorite.

So und jetzt schmöke ich weiter...
Euer DIY-Girl

DIY Nieten & Weiß. So romantisch...

Mein wunderschöner Pulli von Zara (gekauft im Sale für ca. 15 Euro) wird kombiniert mit meinen neuen goldenen Nieten (gekauft bei Dawanda). Und mit einer hellen Hose und Ballerinas zum perfekten Frühlings-Outfit. Ja Frühling, du kannst jetzt verdammt noch mal kommen!!











You like?


DIY Inspiration. Weiß & gold!

Ob Oscars oder Fashion Week - Weiß ist der neue Trend des Jahres. Ich mag die Farbe besonders in Kombination mit Gold, daher hier ein paar DIY Inspirationen.




















Bildunterschrift hinzufügen
Source: instyle.com via Katy on Pinterest



Könnt ihr euch vorstellen im Sommer weiß zu tragen?




DIY Zubehör! Pistole & Zange.

Ich wollte euch noch schnell bescheid geben, dass es bei Tchibo gerade wunderbares DIY Zubehör gibt. Ich habe mir das Schmuckzangen-Set & Heißklebepistole gekauft und bin sehr zufrieden.





Die Heißklebepistole ist total süß, recht klein und deshalb sehr handlich. Sie klebt problemlos Papier, Karton, Holz, Leder, Textilien, Metall, Kunststoff & Porzellan. Für 9,95 Euro ein echtes Schnäppchen.





Die kleinen Schmuckzangen sind perfekt! Mit diesem dreier Set seid ihr bestens ausgestattet. Eine gebogene Flachzange für Quetschperlen usw. Eine Rundzange zum Bieten von Ösen und Schlaufen und eine Schneidezange zum Scheiden oder Kürzen von Ketten, Draht usw.
Die 3 Zangen kosten nur 9,95 Euro und das ist ein verdammt guter Preis!




Also falls ihr noch Bedarf habt, hier könnt ihr das DIY Zubehör online bestellen.

HAPPY BIRTHDAY DIY Das mach ich selber!

Juhuuu! Mein Blog wird heute 1 Jahr alt!

Kann gar nicht glauben, dass 1 Jahr so schnell vorbeigegangen ist... Freu mich aber wie Bolle, über die vielen DIY Projekte, die ich bisher mit euch teilen durfte. Danke dafür!





Übrigens war mein erster Post noch sehr übersichtlich :) --> KLICK HIER
Dafür ist dieser Post eurer Lieblings-DIY des ganzen Jahres --> KLICK HIER


Ich stosse heute Abend auf meinen Blog-Geburtstag an.
Macht ihr mit?
Marta

DIY Ohrringe. Die Zweite.

Ich war gestern Abend seit langem mal wieder aus. Die Party ging bis 4:00 Uhr morgens und um ehrlich zu sein, geht es mir heute nicht besonders :)

Eigentlich wollte ich deshalb an dem heutigen Sonntag nichts machen, außer Youtube Videos schauen, aber ich bin euch noch ein zweites Ohrringe DIY schuldig. Und deshalb hab ich mich aufgerafft und zeige euch nun meine neuen absoluten DIY Lieblings-Ohrringe. Denn das ist mir wichtig & da muss man sich schon mal zusammenreißen, oder?


Sie sind so einfach herzustellen, aber wirklich großartig, wie ich finde. Sie sind cool & gleichzeitig schick. Sie fallen nicht so auf, aber wenn man sie entdeckt, denkt man: Oh wow! Das sind echt tolle Ohrringe. (So geht es mir zumindest, wenn ich sie trage.)



Es war ein wenig schwierig sie zu fotografieren, weil sie von weiter weg in meinen Haaren verschwinden, aber ich habs versucht. Und sie kommen auf den Fotos nicht so toll rüber, wie sie in Wirklichkeit sind.  Ich trage sie gerade am liebsten in Kombination mit Blusen. So toll! Wirklich Mädels, ihr müsst euch diese Ohrringe machen.



Und so gehts:
Ihr braucht 2 Ohrhaken in Silber & 10 cm einer feinen silbernen Gliederkette. Vielleicht habt ihr ja auch eine Gliederkette zu Hause, die ihr eh nicht mehr so oft anhabt? Dann einfach zu Ohrringen umarbeiten :) Meine Kette & die Haken sind echt Silber & ich habe 6 Euro ausgegeben.




Als nächsten (und einzigen) Schritt müsst ihr die Gliederkette in der Mitte durch knipsen und an die Ohrhaken hängen. Dazu die Schlaufe leicht aufbiegen, Kette rein und wieder zu biegen. Und das wars auch schon!




Sind sie nicht einfach fantastisch? Ich kann nicht aufhören zu schwärmen. Sorry!



DIY Ohrringe! Neue Klunker.


Früher war ich ein richtiges Ohrringe-Girl. Ganz ehrlich, es gibt kaum ein Foto von mir zwischen 16-26 Jahren, auf dem ich keine großen Ohrringe trage. Irgendwann plötzlich nicht mehr. Und in der letzten Zeit habe ich nur kleine Stecker getragen. Doch damit ist jetzt Schluss.

Der Trend geht eindeutig zu großen Ohrringen mit großen Steinen in allen möglichen Farben und das finde ich toll! Und deshalb ist gibt es heute (und das nächste Mal) ein Ohring-DIY für euch:




Und so gehts: du brauchst 2 große Steine und 2 kleine Perlen. Zwei Nietstifte und 2 sogenannte Fischerhaken bzw. andere Ohrhaken.


Die Nietstifte und Ohrhaken gibt es zum Beispiel im Perlenmark. Im Laden habe ich sogar welche in echt Gold gekauft, für alle Nickel-Allergiker. Bei den Steinen habe ich Pastelltöne gewählt, aber ihr könnt natürlich kombinieren was euch am Besten gefällt. Pro Ohrring habe ich 3,5 Euro bezahlt!






Die Steine auf den Nietstift fädeln. 





Mit der Schmuckzange eine Schlaufe bilden, den Fischerhaken einhängen und den überstehenden Nietstift abzwicken.





Et Voila! Superschön oder? Und in letzter Zeit bin ich wieder das Ohrringe-Girl von früher!