DIY Sneak Peak.

Zur späten Stunde ein kleiner Sneak Peak auf die nächsten DIY Projekte. Ich sag nur Federn, T-Shirt, goldene Knöpfe und filigrane Ketten.

Neugierig?

Gold, gold, gold sind alle meine Schuhe. DIY goldene Absätze.

Goldene Schuhe kann man in dieser Saison nicht genug haben. Deshalb mussten jetzt auch meine alten braunen Wedges für das nächste DIY Projekt dran glauben. Das Leder der Schuhe ist noch ganz schön, aber den Absätzen ist das Alter anzusehen... Da muss Gold drüber!

Und so gehts: Du brauchst alte braune abgelaufene Wedges, goldene Farbe, Kreppband zum Abkleben und einen Pinsel:


Das empfindliche Leder gut abkleben und dann die Absätze bemalen. Trocknen lassen und noch eine Schicht Farbe drüber geben.




Tipp: auch Ballerinas sehen mit goldener Farbe schön aus.

DIY Bunte Armreifen. Gut gewickelt.

Ich habe gestern in der neuen InStyle geblättert und mich sofort in diese Armreifen von TOPSHOP verliebt.


Dazu würden doch auch diese passen, die ich letztens bei Pinterest entdeckt habe.  Und Ta Da! Da sind sie, als DIY Armreifen:

DIY Das mach ich selber. Armreifen gewickelt.



Und so gehts: du brauchst alte Armreifen, runde, eckige, egal. Aus Metall, Plastik, Stoff, egal. Jeder hat doch alte Armreifen, die nicht mehr getragen werden. Ich habe welche aus Stoff von H&M gefunden, die sind bestimmt 5 Jahre alt und noch welche aus goldenem Metall. Dann noch Strickgarn in verschiedenen Farben und Textilkleber.





Dann einfach den Kleber auf die Innenseite des Armreifens auftragen, kurz antrocknen lassen und mit einer Farbe beginnen. Mit einem Ende wickeln, das andere Ende einfach in der Innenseite des Armreifens  ankleben und darüber wickeln. Dann wickeln, wickeln, wickeln...








Zum Beispiel mit dem Gold abschließen und einen Knoten machen. I love.





Tipp: damit die Knoten nie wieder aufgehen, ein wenig Kleber auf den Knoten geben und trocknen lassen. Er zieht ein und ist unsichtbar.


DIY Clutch. Bling, Bling!

Ok ich gebe es zu: ich bin süchtig nach Taschen. Ich habe viele. Viele. In vielen Farben und Formen. Teuer und günstig. Klein und groß. Es läuft immer so ab: ich kaufe mir eine neue Tasche, dann trage ich die. Dann kaufe ich mir eine nächste neue Tasche und trage diese. Dann kaufe ich mir wieder eine Neue und trage sie und vergesse die, die ich mir davor gekaut habt :)
Gestern hab ich dann in meinen Schrank geschaut und alte (vergessene) Taschen wieder entdeckt und diese gleich zu meinem nächsten DIY Projekt auserkoren. Bereits heute, die neue (alte, vergessene) Tasche ausgetragen:

DIY Das mach ich selber! Bling, Bling Clutch
Die Inspiration kam mir über ein Bild bei Pinterest. Taschen mit Nieten sind sehr angesagt:



Ich bin da ja noch ein bisschen mehr "Mädchen" und hab deshalb noch Strasssteine hinzugefügt.
Und so gehts:
Du brauchst eine alte Clutch (meine ist von H&M, ich glaube ca. 2 Jahre alt), Nieten (gibts z.B. bei Karstadt in der Kurzwaren-Abteilung) und Strasssteine in verschiedenen Größen zum Aufkleben, einen Hammer und als Kleber einfach Textilkleber oder wie ich den UHU Kraft.


Für die Nieten haut man Löcher in die Tasche. Die Anleitung und das "Werkzeug" sind in der Packung mit dabei. Du kannst die Punkte für die Löcher aufmalen oder wie ich einfach abmessen und reinhauen.






Dann wird die Niete durch das Loch gesteckt und mit einem letzten Hammer-Schlag fixiert.



Und als nächstes einfach die Strasssteine aufkleben, wie es dir gefällt. Können ganz viele sein oder ganz wenige. Einem Muster folgend oder durcheinander wie bei mir.




Und schon ist sie fertig- die angesagte Clutch der Saison.





H&M T-Shirt aufpeppen. Schnelles DIY.

Zum Abend noch ein schnelles DIY Tutorial zum Thema H&M T-Shirts aufpeppen.

Du kennst das ja: da kauft man sich ein tolles T-Shirt bei H&M oder auch Zara, liebt es heiß & innig und zieht es gleich am nächsten Tag in die Uni, Arbeit oder Schule an. Und dann das: deine Freundin trägt an dem Tag genau das gleiche T-Shirt! Oh man!
Deshalb verändere ich meine Sache gerne mit kleinen DIY Tricks zu echten individuellen Einzelteilen. Wie zum Beispiel bei dieses H&M T-Shirt. Das kennst du bestimmt, gabs in vielen Farben:



Und so gehts: Du brauchst natürlich das T-Shirt, Nieten zum Aufbügeln und ein Bügeleisen.




Die Nieten auf den Rand der Brust-Tasche auflegen und mit der Klebefolie fixieren. Das Bügeleisen auf Stufe 2 vorheizen (ohne Dampf). Dann ein Baumwolltuch über die Nieten und am Besten auch unter das T-Shirt legen und ca. 20-30 Sekunden mit dem heißen Bügeleisen andrücken. Nicht hin und her bewegen.




Und fertig! Trendy & Individuell!



Tipp: Das T-Shirt kann weiterhin bei 40 Grad gewaschen werden. Eine weitere Idee mit Nieten zum Aufbügeln findest du hier: http://diy-das-mach-ich-selber.blogspot.de/2012/03/diy-jeans-bluse-mit-nieten-zum.html


DIY Kette! Gewebt. Geflochten. Schön.

Die Kombi aus Metall und Wolle bzw. Garn ist diese Saison unschlagbar. Daher dieses DIY Projekt einer geflochtenen Kette aus Metall und buntem Garn. Wollte unbedingt so eine haben.
Ein tolles Tutorial gibt es dazu von "Honestly... WTF", wobei ich finde, dass jeder seinen eigenen Flecht-Stil finden kann.

DIY Das mach ich selber! Geflochtene Kette.


Und so gehts:
Du brauchst eine bisschen größere Glieder-Kette, egal ob Silber, Gold oder wie in meinem Fall Bronze. Außerdem Garn in verschiedenen Farben. Ich hab mich mal wieder für Pastell entschieden. Meine Kette ist 1m lang, weil ich sie doppelt schlagen möchte - das Garn sollte demnach einen Tick länger sein als die Kette, also ca. 1,50 m. Dann noch einen hübschen Ketten-Verschluss und das wars.






Ich binde die beiden Garn Stränge zunächst zusammen und ziehe den ersten Strang durch das erste Glied in der Kette. Toll sind dabei die Haarklemmen, da super helfen, das Garn zusammenzuhalten und durch das Ketten-Glied zu ziehen.



Dann mache ich Folgendes: Ich lege einen Strang neben die Kette, lege den anderen drüber und ziehe ihn von hinten durch das Kettenglied. Dann lege ich diesen wiederum neben die Kette, lege den anderen drüber und ziehe ihn von hinten durch das nächste Ketten Glied. "Honestly... WTF" hat das wirklich gut erklärt. Schaut es euch an...





Tipps: schaut euch das Geflochtene immer wieder an und trennt es wieder auf, wenn es euch nicht gefällt. Nicht zu viel ziehen, da sich die Glieder der Kette sonst zusammenziehen. Und ganz wichtig: die Kette darf sich nicht verdrehen, also immer schön drauf achten, dass sie gerade und auf einer Seite liegt.

Schön oder?






Karma Kette sofort! DIY Selbstgemacht!

Heute kam mir die Idee eine DIY Karma Kette selbst zu machen. Finde die Karma Ketten immer so schön und wollte jetzt auch mal eine haben. Du auch?
DIY Das mach ich selber Karma-Kette




So gehts:
Du brauchst einen goldenen Ring mit 2 Löchern, ca. 1m Kordel, einen Ketten-Verschluß, 2 Quetschperlen, 1 bis 2 Kettenglieder.




Die Kordel durch das Loch im Ring ziehen, doppelt legen und einen engen Knoten am Ring machen.




Dann könnt ihr schon mal die Ketten-Länge an euren Hals anpassen, zu recht schneiden und dann einen zweiten Strang Kordel in der selben Länge abschneiden.




Durch das zweite Loch am Ring ziehen und einen zweiten Knoten machen.

Die Enden der Kordel umschlagen und in die Quetschperle legen. Die Quetschperle mit der Zange quetschen und den Ketten-Verschluß plus Ketten-Glieder anbringen.




Fertig! Was sagt ihr?


Alte Schuhe, neue Schuhe! DIY goldene Schuhspitze.

So. Wie letzte Woche angekündigt, kommt jetzt das DIY zu Schuhen. Du brauchst nicht immer was Neues, um trendy zu sein. Oft genügt es, eine Kleinigkeit hinzuzufügen, um aus alt neu zu machen. Wie zum Beispiel bei meinen H&M Ballerinas vom letzten Jahr.




Gut, die Farbe passt auch in diese Saison, aber viel schöner wären sie doch mit einer goldenen Spitze... Oder? Ähnlich wie hier:


So gehts: du brauchst alte (oder auch neue) Ballerinas, gold-metallic Texilfarbe (meine ist von der Firma Marabu, die Nummer 784) einen Pinsel und etwas Kreppband zum Abkleben der Schuhe.




Ich hatte gerade kein Kreppband zur Hand, deshalb hab ich Gaffa-Tape genommen. Ging auch. Die Ballerinas abkleben und mit der goldenen Farbe bemalen.



Trocknen lassen und eine zweite Schicht auftragen und fertig. Ich liebe sie.





Bändchen der Freundschaft. DIY Inspiration

Sind sie nicht wunderschön? Ich möchte jeder Freundin eins machen. Und eins für mich.


DIY Inspiration, Freundschaftsbändchen

DIY Jeans-Bluse mit Nieten zum Aufbügeln

Wie wird aus einer normalen Jeans-Bluse eine absolut einzigartige Jeans-Bluse? Richtig! Mit Nieten.

DIY Das mach ich selber! Jeans-Bluse mit Kupfer Nieten


Die Inspiration dafür kam über einen Tumblr-Blog: http://delight.tumblr.com/post/19229220595

Und so gehts: Du brauchst eine normale Jeans-Bluse und Nieten zum Aufbügeln.





Die Nieten in die gewünschte Form legen und mit der beigefügten Klebefolie fixieren.




Nieten mit Klebefolie auf den Blusen-Kragen legen und mit einem Baumwoll-Tuch bedecken.


Das Bügeleisen auf Stufe 2 ca. 5 Minuten vorheizen (ohne Dampf). Dann das Bügeleisen auf die Nieten mit einem Baumwoll-Tuch legen und ca. 30 Sekunden andrücken. Nicht hin und her bügeln. Die Unterseite der Nieten ist mit Klebstoff beschichtet, dieser schmilzt beim Bügeln und wird dann fest. Fertig!


Tipps: Bügel nicht zu lange, sonst wird der Klebstoff zu flüssig und verteilt sich über die Nieten hinaus auf den Stoff. Leg bei empfindlichen Stoffen zusätzlich ein Baumwolltuch unter die zu bügelnde Fläche. Die Bluse ist weiterhin bei 40 Grad waschbar.